Cast

  • URSULA STRAUSS als Traudl Fasching
  • JOHANNES KRISCH als Stefan Fasching
  • ORSOLYA TÓTH als Zsuzsa Breuer
  • PETER VÉGH als Lou Gandolf
  • RAFAEL GOLDWASER als Schneider Elias Rotenberg
  • FRANZISKA SINGER als Poldi Schrabacher
  • AUGUST SCHMÖLZER als Werner Springenschmied
  • RAINER EGGER als Dorfgendarm Anton Hochgatterer
  • ILDIKÓ DOBOS als Hannah König
  • KÁLMÁN KOBLICSKA als Jakob König
  • THOMAS FRÄNZEL als Geiger Raphael Glasberg
  • LÁSZLÓ NÁDASI als Viktor Heller
  • ALEXANDER MEILE als SS Oberscharführer Hans Schöndorf
  • JOACHIM BISSMEIER als Baron von Hammersfeld
  • MARIO FÜRST als Hitlerjunge Edi Kropfitsch
URSULA STRAUSS

URSULA STRAUSS

»Die Figur der Traudl hat mir viel abverlangt, weil ihre Härte richtig weh tut.
Aber die wirkliche Herausforderung waren die Musikszenen!«

Filmographie (Auswahl)

  • 2009 VIELLEICHT IN EINEM ANDEREN LEBEN
  • 2009 MEIN BESTER FEIND
  • 2008 REVANCHE
  • 2005 FALLEN
  • 2004 KOTSCH
  • 2003 BÖSE ZELLEN
JOHANNES KRISCH

JOHANNES KRISCH

»Mein Großvater ist im Krieg desertiert, nachdem seine Frau gestorben ist. Er hat sich daheim versteckt, um seine Buben aufzuziehen. Er hat mir später viel darüber erzählt; und das habe ich versucht, wieder hervor zu holen«

Filmographie (Auswahl)

  • 2010 KOTTAN
  • 2010 DIE VATERLOSEN
  • 2009 VIELLEICHT IN EINEM ANDEREN LEBEN
  • 2008 BÖSES ERWACHEN
  • 2007 REVANCHE
ORSOLYA TÓTH

ORSOLYA TÓTH

Ungarischer Shootingstar auf der Berlinale 2009
»Ich spiele aus einem Instinkt heraus.
Und das braucht gegenseitiges Vertrauen,
das Elisabeth und ich zueinander haben.«

Filmographie (Auswahl):

  • 2009 VIELLEICHT IN EINEM ANDEREN LEBEN
  • 2009 WOMEN WITHOUT MEN
  • 2009 LOURDES
  • 2008 DELTA
  • 2005 MY SINGLES
  • 2004 COLOSSAL SENSATION
PETER VÉGH

PETER VÉGH

Ist auf allen namhaften ungarischen Bühnen zu Hause.
Er spielt, führt Regie und unterrichtet Schauspielschüler.
Seine Rolle in »Vielleicht in einem anderen Leben«
ist seine erste Filmhauptrolle.

RAFAEL GOLDWASER

RAFAEL GOLDWASER

Rafael Goldwaser ist in Buenos Aires geboren. Er feierte große Erfolge an den Theatern in Paris, Strasbourg, Québec und Toronto. 1981 erhält Rafael Goldwaser den Preis als besten israelischen Komödianten. Goldwaser greift in seiner Arbeit immer wieder auf seine jiddische Muttersprache zurück.

FRANZISKA SINGER

FRANZISKA SINGER

Franziska Singer liefert in »Vielleicht in einem anderen Leben« ihr
beeindruckendes Spielfilmdebut ab, und das gleich in einer großen Rolle.

Filmographie (Auswahl)

  • 2010 WIE MAN LEBEN SOLL
  • 2010 ASCHENPUTTEL
  • 2009 VIELLEICHT IN EINEM ANDEREN LEBEN
AUGUST SCHMÖLZER

AUGUST SCHMÖLZER

Filmographie (Auswahl) 

  • 2009 VIELLEICHT IN EINEM ANDEREN LEBEN
  • 2004 OKTOBERFEST
  • 2003 DER UNTERGANG
  • 2002 NACKTSCHNECKEN
  • 1997 BANDITS
  • 1993 SCHINDLERS LISTE
RAINER EGGER

RAINER EGGER

Filmographie (Auswahl)

  • 2009 VIELLEICHT IN EINEM ANDEREN LEBEN
  • 2003 WELCOME HOME
  • 2001 VOLLGAS
  • 2000 DIE GOTTESANBETERIN
  • 1997 DER UNFISCH
  • 1997 HASENJAGD

ILDIKÓ DOBOS

KÁLMÁN KOBLICSKA

THOMAS FRÄNZEL

LÁSZLÓ NÁDASI

ALEXANDER MEILE

JOACHIM BISSMEIER

MARIO FÜRST